Rhodos

Die Roseninsel

Rhodos ist mit knapp 1.400 km² Fläche die größte der Dodekanes-Inseln und die viertgrößte Insel Griechenlands. Aufgrund mehrerer Quellen ist Rhodos, im Gegensatz zu vielen anderen ägäischen Inseln, wasserreich und deshalb sehr grün und fruchtbar. Ausgedehnte Kiefernwälder und eine Fülle verschiedener Blumen verleihen einen paradiesischen Eindruck und gaben ihr den Beinamen „die Roseninsel“. An der Ostküste laden viele lange Strände und Buchten zum Baden ein, die zerklüftete Westküste weist zum Teil Steilküste auf. Nicht nur geographisch, sondern auch menschlich gesehen, liegt Rhodos zwischen dem Orient und dem Okzident, und vielleicht ist es gerade das, was die Griechen für uns so amüsant und liebenswert macht.

Alle Reiseangebote Rhodos