Urlaubswelt Mittelmeer

Urlaubswelt Mittelmeer

Wieso nicht mal nach Malta?

Europa hat einiges zu bieten, so viel steht fest. Aber was, wenn man die ausgetretenen Wege in Frankreich, Spanien, Italien schon gesehen hat? 
Eine lohnenswerte Alternative für Europa-Urlauber ist Malta. Die kleine Mittelmeerinsel strotzt nur so vor Möglichkeiten. Ob Geschichtsausflug, Strandferien, Sporturlaub oder Partywochenende:

Malta ist genau die richtige Anlaufstelle!

 

Drei Inseln und eine geballte Menge Kultur

Malta besteht nicht nur aus der Hauptinsel, sondern auch noch aus den zwei Schwesterinseln Gozo und Comino, die kleiner als die namensgebende große Schwester sind. Gozo bietet eine ländliche, raue Landschaft mit einer spektakulären Küste und bedeutenden historischen Stätten. Dazu gehört beispielsweise Ggantija, der älteste prähistorische Tempel des maltesischen Archipels. Die Hauptstadt Victoria besteht aus engen, gewundenen Gassen, die bei Touristen sehr beliebt sind. Ein besonderes Highlight ist die imposante Zitadelle, die einen herrlichen Ausblick über die gesamte Insel ermöglicht.

Bild 0


Comino befindet sich zwischen Malta und Gozo. Die Insel ist nur 3,5 km2 groß und dadurch sehr gut zu Fuß zu erschließen. Im Sommer ist sie besonders bei Tauchern, Schnorchlern und Windsurfern beliebt. Im Winter genießen hingegen Wanderer die üppige Natur und den Duft von wilden Kräutern.

Bild

Eine Festung als Hauptstadt

Valletta ist Maltas ganz besonderes Schmuckstück und steht als Gesamtmonument unter UNESCO-Weltkulturerbe. Die Stadt wurde im 16. Jahrhundert von dem einst herrschenden Malteserorden als Festung konzipiert. Die gesamte Stadt mit ihren nur etwas mehr als 5000 Einwohnern liegt innerhalb eines Anlagenrings; Mauern und Bastionen reihen sich aneinander und schützen den Ort so gegen das offene Meer – und die Gefahren, die früher dort lauerten. 

Bild1

 

Enge Gassen, alte Gemäuer
Die engen Gassen rufen Erinnerungen an mittelalterliche Zeiten hervor und die Straßen fallen Richtung Hafen steil ab. Doch die Städteplaner von einst hatten sich dafür etwas ausgedacht und viele Wege Vallettas mit Treppenstufen bedacht. Abends lässt es sich wunderbar in eines der vielen Restaurants und trendigen Bars einkehren, die den Küstenstreifen säumen. Dann funkelt das Mittelmeer auf der einen Seite, während sich auf der anderen die Paläste und Bauten des Malteserordens emporheben - ein wunderschöner Anblick.

Bild2

Zeit für Sport

Tauchfreunde werden auf Malta ihre besondere Freude haben. In der „Blauen Lagune“ von Comino ist das Wasser besonders klar. Die bunten Fische, die sich hier tummeln, sind es wert, einen ganzen Tag mit Schnorchel und Taucherbrille im nicht allzu kühlen Nass zu verbringen. Die glitzernde Unterwasserwelt des Mittelmeers zeigt sich an diesen Stellen in ihrer schönsten Pracht. Zudem warten zahlreiche Höhlen und Wracks darauf, entdeckt zu werden. Die Inseln eignen sich aber auch sehr gut zum Wandern, Klettern oder Mountainbike fahren.

Bild 3

Geschichte auf Schritt und Tritt

Wer nicht wegen der körperlichen Aktivitäten in den Urlaub fährt, kommt dennoch voll auf seine Kosten. Denn die Maltesischen Inseln bieten ein ebenso großes kulturelles Angebot. So warten zahlreiche beeindruckende Stätte des UNESCO-Weltkulturerbes wie prähistorische Megalithtempel, der unterirdische Tempel „Hypogäum“ oder die barocke Hauptstadt Valletta, die von Malteserrittern erbaut wurde, darauf entdeckt zu werden.

Bild 3 a

 

Ein Star auch auf der Leinwand

Filmfans werden die maltesischen Architektur- und Landschaftsattraktionen besonders zu schätzen wissen: Dank seines historischen Antlitzes war Malta nämlich immer wieder Schauplatz für berühmte Szenen der Filmgeschichte. Brad Pitt landet als Achilles in „Troja“ (2004) an der maltesischen Küste, der Großmeisterpalast ist Sitz des Grafen von „Monte Christo“ (2002) und in Game of Thrones heiratet nicht nur Daenerys Targaryen ihren Khal Drogo auf Malta, sondern auch Arya Stark hungert zwischenzeitlich in den engen Gassen Vallettas. Daher wird Malta auch Hollywood im Mittelmeer genannt.

Bild 4

Malta: Immer eine Reise wert

Die Maltesischen Inseln Malta, Gozo und Comino sind die ideale Ganzjahresdestination. Nur ca. 2,5 Flugstunden von Deutschland entfernt bieten sie 300 Sonnentage, 7000 Jahre spannende Geschichte, glasklares Wasser, zahllose Events, ein quirliges Nachtleben, vielfältige Sportmöglichkeiten und kulinarische Genüsse. Ein Abwechslungsreicher Urlaub ist hier vorprogrammiert. Lassen Sie sich von der angesagten Mittelmeerdestination inspirieren!

 

Angebote