Korfu

Korfu

Die nördlichste der sieben Ionischen Inseln

Korfu ist und war von jeher ein wichtiger Verkehrsknoten zwischen Griechenland und Italien. Gegenüber dem Epirus zwischen dem Italienischen Stiefel und Albanien gelegen ist sie mit 590 km² nach Kephalonia die zweitgrößte Insel der Eptanisa-Gruppe. Die Insel ist sichelförmig und hat eine Länge von 60 km. Ihre breiteste Stelle beträgt 28 km. Korfu ist durchzogen von Bergketten. Im Norden der Insel befindet sich der Pantokrator, mit 906 m der höchste Berg. Zum Süden flachen die Berge ab. Mehrere kleine Inseln wie Paxos, Antipaxos, Erikousa und Mathraki sind Korfu vorgelagert. Die bekannteste von allen ist die bildhübsche Insel Pontikonissi mit dem Kloster Vlacherna, das auch als Wahrzeichen von Korfu gilt.

Alle Reiseangebote Korfu

Reiseziel Korfu